zum Inhalt springen

Abschlußarbeiten: Prozesse

Das Kinderbuch im Rahmen der Spielzeugrichtlinie

Titel: Das Kinderbuch im Rahmen der Spielzeugrichtlinie –
Die Erarbeitung eines Leitfadens zur systematischen Einordnung einzelner Produkttypen
Autor: Jasmin Kerstner (BMB 09)
Umfang: 68 Seiten
Betreuer: Prof. Dr.-Ing. Inés Heinze
Art der Arbeit: Bachelorarbeit
Veröffentlichung: 27.03.2013

Autorreferat: 
Das Kinderbuch soll in seiner Ausstattung und seinem Inhalt der kindlichen Neigung Rechnung tragen. Dabei ist nicht nur auf die Umsetzung eines kindgerechten Inhalts zu achten, sondern auch auf die Herstellung eines sicheren Produktes. Der Schutz eines Kindes wird als höchstes Gut angesehen und daher gelten vor allem an Produkte, die sich an Kinder richten, hohe Sicherheitsstandards.

Die vorliegende Arbeit untersucht die Ansprüche der Herstellung von Kinderbüchern beruhend auf der novellierten Spielzeugrichtlinie 2009/48/EG. Neben der Einführung in die rechtlichen Grundlagen und Anforderungen werden die Herausforderungen bei der Umsetzung dieser Anforderungen betrachtet und die Einordnung von Kinderbüchern unter die Spielzeugrichtlinie analysiert. Letzteres ist vor allem in der herstellenden Buchbranche immer noch ein viel diskutierter Streitpunkt. Der Schwerpunkt der Untersuchung wird auf dem Pappbilderbuch liegen.

Ziel der Arbeit ist die Erstellung eines allgemeingültigen Schemas zur Einordnung unterschiedlicher Produkttypen unter die Anforderungen der Spielzeugrichtlinie 2009/48/EG. Dabei versteht sich das Schema als Handbuch für den Verlagshersteller, der sich so einen ersten grundlegenden Überblick über die weit fassende Thematik verschaffen kann.

Download: PDF


« Zur Übersicht

Letzte Änderung: 8.3.2014
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland