zum Inhalt springen

Diplomarbeiten: Wirtschaft

Die Zeitschrift in der Zeitung

Titel: Die Zeitschrift in der Zeitung – Supplements als publizistische Einheit und Werbeträger
Autorin: Denise Sterr (VH 07)
Umfang: 82 Seiten
Betreuer: Prof. Dr. oec. habil. Thomas Heß
Veröffentlichung: 15. Dezember 2011

Autorenreferat: Was macht das Supplement so besonders? Wieso überhaupt gibt es diese Mediengattung und inwieweit wird es von seiner Leserschaft wahrgenommen?
Ist es nur eine einfache Beilage, die mit ihrem Trägermedium Verbreitung findet und wenig Beachtung verdient, oder sollte dem Supplement doch mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden, da es oftmals unterschätzt wird?
Mit all diesen Fragen beschäftigt sich die vorliegende Arbeit und versteht sich
dabei als ein Standardwerk der Mediengattung der Supplements, dass es in diesem Umfang als öffentliches literarisches Werk bisher noch nicht gibt.
Ziel der Arbeit ist es neben einer grundlegenden Charakteristik der Supplements, den Mehrwert für Leser und Trägerobjekt sowie Potenziale und auch Grenzen aufzuzeigen.
Unter dem Titel Supplements als publizistisches Medium wurde zusätzlich eine
Zielgruppen-Befragung durchgeführt. Daraus resultierende Ergebnisse ermöglichen einen Blick in die zukünftige Nutzung und Weiterentwicklung der Supplements in Anbetracht der gegenwärtigen Lage.

Download: PDF

 
 
« Zur Übersicht

Letzte Änderung: 21.5.2012
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland